/** autoplay mit Ton */

Wie wichtig eine gute Zahn- und Mundgesundheit in der Schwangerschaft sowohl für das allgemeine Wohlbefinden der Mutter, wie auch für die Entwicklung des Kindes ist, belegen verschiedene Studien – Sie selbst wissen es zu Genüge aus Ihrem Arbeitsalltag.

Während sich werdende Mütter mit zahlreichen Veränderungen in ihrem Körper auseinandersetzen müssen, fällt die Beschäftigung mit der Mundgesundheit dabei nicht unbedingt ins Gewicht.

Das ergänzende Einlegeblatt hat das IZZ in Zusammenarbeit mit PD Dr. Yvonne Wagner, Direktorin des ZFZ Stuttgart, entwickelt. Es ist so gestaltet, dass es in den Zahnärztlichen Kinderpass eingelegt werden kann und das Augenmerk gezielt auf die Rolle der Zahn- und Mundgesundheit während dieser besonderen Zeit richtet. Eine kleine Terminübersicht auf der Rückseite gibt zudem Anhaltspunkte.

Bezüglich der Verteilung ist das IZZ sowohl mit dem Berufsverband der Frauenärzte als auch dem Hebammenlandesverband Baden-Württemberg im Gespräch. Die ersten Bestellungen von Frauenärzten aus dem Land sind bereits beim IZZ eingetroffen.

 

PDF herunterladen